Textildruck

Ob Vereinstrikots oder Arztbekleidung: Wir veredeln Ihre Textilien mit Ihrem Logo, Ihrem Namen oder einem starken Statement.

06725 – 96183     info@art4all.de

Aufdruck macht Eindruck

Die Wahl der Materialien, Farben und Größen machen wir Ihnen leicht – mit fachkundiger Beratung und unserem gut bestückten Shop vor Ort. Stöbern Sie durch unser umfangreiches Sortiment an Textilien, wie T-Shirts, Sweatshirts, Hoodies, Blusen, Hemden, Kappen, Schürzen oder Taschen, die wir schon ab einer Auflage von sechs Exemplaren mit Ihrem Wunschmotiv versehen. Sie dürfen hier anfassen und auch probieren. So fällt die Wahl ganz leicht und das Ergebnis zufriedenstellend aus, denn Sie wissen genau, was Sie später erwartet: nur schöne Überraschungen.

Flexdruck

ist eine Drucktechnik, bei der das Motiv aus farbigen Folien ausgeschnitten und dann auf das gewünschte Produkt aufgeschweißt wird.

Flockdruck

Beim Flockdruck wird das Motiv aus farbigen Folien ausgeschnitten und dann auf das gewünschte Produkt aufgeschweißt.

i

Digitaltranser Druck

Beim Digital Transferdruck wird das Design mit Hilfe einer transparenten Transferfolie auf dem Kleidungsstück angebracht.

Besticken

Eine Stickerei ist die wohl edelste Art, ein Logo auf Textilien zu bringen. Dabei ist große Erfahrung und Können gefragt.

Ihre Vorteile

Darf es ein Bisschen mehr sein? Unsere langjährige Expertise in allen Facetten des Textildrucks beschert Ihnen viele Extras. Sehen Sie selbst!

Anprobe im Voraus

Schnelle Produktion

Hohe Qualität

Individulität

Verfahren

Flexdruck

Flex zeichnet sich besonders durch folgende Eigenschaften aus:
Hohe Farbbrillanz: Die Druckfarben leuchten, glänzen leicht und haben einen hohen Kontrast.
Hohe Haltbarkeit: Tests haben gezeigt, dass Form und Farbbrillanz des Drucks sich auch nach 100 Wäschen kaum merklich verändern. Auch ist ein Flexdruck dehn- und belastbar, selbst dünne Linien brechen nicht.

Wann erziele ich mit Flexdruck die besten Ergebnisse?
• Bei Text: durch die strahlenden Farben und die klaren Kanten erscheint der Text gestochen scharf
• Bei kleinen und filigranen Motiven, z. B. Logos
• Auf dehnbaren Materialen
• Auf Kinderprodukten: Flex lässt sich einfach und gründlich säubern

Flockdruck

Flock zeichnet sich besonders durch folgende Eigenschaften aus:
Edles Aussehen:
Der Druck hat eine samtige, stoffartige Oberfläche. Da die Druckfolie vergleichsweise dick ist (0,5 mm) erscheint das Motiv leicht erhaben auf dem Stoff und fühlt sich wie eine dünne Schicht Plüsch an. Die Druckfarben leuchten weich.
Hohe Haltbarkeit: Motive in Flockdruck behalten ihre Farbbrillanz auch nach vielen Wäschen.

Wann erziele ich mit Flockdruck die besten Ergebnisse?
• Bei Text: Durch die strahlenden Farben und das relativ dicke Material hebt sich der Text stark von der Umgebung ab
• Bei kleinen bis mittleren sowie filigranen Motiven: Logos und stilisierte Motive kommen in Flock besonders zur Geltung
• Auf Baumwolle: das weiche, stoffartige Material passt optisch hervorragend zu Produkten mit hohem Baumwollanteil. Auf anderen Materialien (z. B. auf Trikots) erreicht man mit Flock einen ausgeprägten Kontrast, so dass das Motiv besonders gut zur Geltung kommt

Digitaltransfer Druck

Dieser Druck ist für weiße, helle oder dunkle Kleidungsstücke verwendbar und bei starker Dehnung kann die Druckfolie Risse bekommen. Der leicht glänzende Druck ist glatt und spiegelt die Farben optimal wider. Selbst nach vielen Wäschen ist der Farbverlust nicht wahrnehmbar.

Vorteile
• Lange Beständigkeit der Farben
• Leicht glänzender Druck mit hervorragendem Farbergebnis
• Rand der Transferfolie kaum sichtbar

Stickerei

Die Qualitätsunterschiede am Markt sind entsprechend groß und so sind auch die Preise. Der grundsätzliche Ablauf einer Stickerei ist folgendermaßen: Am Anfang muss zunächst ein Stickprogramm, das später die Maschinen steuert, erstellt werden. Hier kann billig oder sehr hochwertig gearbeitet werden. Bei komplexen Motiven zeigt sich, wie gut der Puncher, also der Ersteller des Stickprogramms, wirklich ist. Im Grunde gibt es vier Faktoren, von denen die Stickerei in ihrer Qualität beeinflusst wird: Die Handhabung der Stoffe mit ihren verschiedenen Ansprüchen, die Qualität der Maschinen, die Erfahrung der Stickmeister und die Qualität der Stickprogramme. Das so genannte Punchen, also die Erstellung dieses Programms, ist eine künstlerische Arbeit und entscheidet am stärksten über die Qualität der Stickerei. Die Qualität wird also durch die Fähigkeiten des Punchers, der diese sehr anspruchsvolle Arbeit leistet bestimmt.

Mindestmenge: Ab 20 Stück
Farbdarstellung:Bis 16 Farben in einem Logo möglich
Notwendige Vorlagen: JPG oder andere gängige Formate
Geeignet für: Alle Textilien

Vorteil
Eine Stickerei ist auch in kleinen Mengen kostengünstig machbar. Es gibt zudem keine Nebenkosten bei Nachbestellungen. Bei Polos, Mützen und Caps ist dies die einzig wirklich gute Methode der Textilveredelung. Sie hält meist länger als das Textil. Die Kosten für das Stickprogramm entfallen bei Nachbestellungen oder reduzieren sich stark.

Nachteil
Bei zu großer Fläche ist das Gewicht des Sticks relativ hoch. Deshalb sollten nur Buschstaben oder kleine Bereiche eines Motivs so gestickt werden.